Friday, May 29, 2015

die NEUTROGENA 10 TAGE-FASZIEN-PILATES-CHALLENGE... mein fazit! {promotion}

ich habe fleißig gecremt meine extremitäten pilates-mäßig durch die luft sausen lassen... die NEUTROGENA 10 TAGE-FASZIEN-PILATES-CHALLENGE liegt hinter mir! tschakka! heute verrate ich euch nicht nur mein persönliches fazit dieser 10 tage, ich verkünde auch die gewinner von 5 visibly renew test-sets, damit ihr es schon bald selbst ausprobieren könnt. 


nun, ich bin diese herausforderung der #neutrogenachallenge natürlich nicht mit dem naiven glauben angegangen, dass man sich mal eben in 10 tagen eine bikinifigur schmieren kann. mit mitte 40 würde das ja an ein wunder grenzen, nicht wahr? trotzdem habe ich geglaubt, dass ich durch feuchtigkeitspflege der haut in kombination mit gezielten sportlichen übungen etwas bewegen kann. allein die tatsache das meine haut für gewöhnlich ausgedörrt ist wie die wüste gobi, sollte doch eine gute voraussetzung sein.

ich muss zugeben, dass das tägliche eincremen mir fast mehr disziplin abverlangt hat, als die täglichen pilates-übungen. körperlotionen und ich, das war noch nie eine innige liebe. trotzdem hat die visibly renew bodymilk bei mir absolut punkten können und das aus mehreren gründen... zum einen riecht sie wirklich toll. so ein frischer, sportlicher duft, den ich von anfang an richtig gern mochte! außerdem zieht die bodymilk schnell ein. nichts ist für mich schlimmer, als wenn ich nach dem eincremen noch ewig lang nackich durch die gegend laufen muss, bis ich mich endlich mal anziehen kann. {ihr erinnert euch, den zeitaufwand für diesen ganzen beautykram halte ich gerne so kurz wie möglich!}. doch der wichtigste punkt ist, dass sich meine haut schon am dritten tag viel weicher, glatter und geschmeidiger anfühlte. ob sie tatsächlich auch an elastizität gewonnen hat, kann ich tatsächlich nicht sagen. da fehlen mir irgendwie die wissenschaftlichen testmöglichkeiten. der test "nic schaut an sich herunter und beurteilt die optik ihrer oberschenkel" hat zumindest keine frappierenden unterschiede ergeben. der streicheltest durch herrn P. hat jedoch mein eigenes gefühl bestätigt, nämlich dass sich meine haut wirklich zarter anfühlte. vielleicht sollte ich meine pflegerituale doch endlich mal dauerhaft um den punkt körper eincremen erweitern. das wird hart, aber das ergebnis motiviert mich hoffentlich genug, um dabei zu bleiben. 

zusatzlich zu der {für mich exzessiven} körperpflege habe ich ja auch noch ganz tapfer meine faszien-pilates-übungen absolviert. manche der übungen liefen von anfang an sehr fluffig. eine geschmeidige jumping bridge werde ich jedoch wohl nie hinbekommen, schon gar nicht "fasziell leise anstatt muskulär laut"! ich gebe zu, dass mich die blumige sprache der trainerin anfangs doch sehr irritiert belustigt hat. wenn man mir sagt, ich solle meine sitzbeinhöcker in den boden hineinwurzeln lassen, dann bin ich wohl nicht sprituell genug, um das wirklich nachspüren zu können. bei der spine snake übung war ich dann immer heilfroh, dass mich dabei niemand beobachtete. ein bisschen peinlich sind manche bewegungsabläufe ja schon. aber ich hatte auch lieblingsübungen! ich liebte den jumping dog! auch wenn er nach dem ersten mal höllischen muskelkater in meinen oberarmen verursachte. es ist auf jeden fall eine klasse übung, um den winkeärmchen {aka chicken wings} noch eine weile lang widerstand zu leisten. ha! toll fand ich auch den bouncing swimmer und die dynamic leg swings. übungen für die beine und auch den rücken habe ich schon immer etwas lieber absolviert als die anderen. so oder so... mein bindegewebe hat sich natürlich über das tägliche training gefreut. ich fühlte mich nach den übungen gelockert und gleichzeitig gestärkt. ich glaube nicht, dass 10 tage ausreichen um wirklich schon sichtbar die konturen eines körpers zu verändern {also nicht an mir jedenfalls}, aber das körpergefühl verändert sich ganz schnell. ich wünschte, ich sportlusche könnte jetzt voller überzeugung behaupten, ich würde täglich so weitermachen! aber das wäre definitiv gelogen. ich glaube 1-2 mal die woche eine halbe stunde pilates übungen sind da realistischer. das habe ich auch in der vergangenheit schon öfter mal geschafft. 

mein fazit der 10 tage #neutrogenachallenge... sie hat natürlich richtig gut getan! meinen im alltag viel zu wenig beanspruchten muskeln... sorry faszien, genau so wie meiner sonst so trockenen haut. meine körpersilhouette hat sich vielleicht sichtbar nicht ganz so schnell verändern können, doch mein körpergefühl sehr wohl!

aber da war ja noch die revisibly new handcreme... okay, leute! da muss ich mich outen. ich habe es tatsächlich nicht geschafft, mir täglich die hände damit einzucremen. schon gar nicht mehrmals am tag. no way! da kann ich leider nicht aus meiner {knittrigen} haut. creme auf den händen stört mich selbst dann, wenn sie superschnell einzieht und eine tollen LSF 20 hat. ich habe versagt! und ihr musst die handcreme leider selbst testen. ;)


ein paar von euch werden das ja schon bald tun können... also das testen! je eins der 5 NEUTROGENA visibly renew pflegesets plus handtuch {das aus den pilates-videos} haben die kommentare no.18 ricarda von 23qm STIL, no.31 gelika ohne blog, no.34 karin ohne blog, no.40 frauke von CARTAPESTA und no. 42 claudia von CHELSEA LANE gewonnen ! herzlichen glückwunsch, eure haut kann sich schon mal freuen!

wenn ihr jetzt und hier nicht euer visibly renew test-set gewonnen habt, habt ihr immer noch die  chance, etwas viel tolleres abzustauben. NEUTROGENA verlost nämlich HIER noch bis zum 10. juni 2015 um 12:00 uhr ein wohlfühlwochenende in köln und 100 visibly renew produktpakete... also, mitmachen!

habt alle ein geschmeidiges & relaxtes wochenende! 
 

info: dieses posting ist ganz offensichtlich in kooperation mit NEUTROGENA entstanden. meine ganz persönlichen erfahrungen mit der visibly renew pflegeserie musste ich aber trotzdem selber machen und auch diese fazien-pilates-geschichte mit den in den boden hineinwurzelnden sitzbeinhöckern!}

Thursday, May 28, 2015

#BIWYFI fotoprojekt | UNTERWEGS im mai


man sagt ja immer "zuhause ist's am schönsten", aber ich gestehe dass ich am allerliebsten UNTERWEGS bin. unterwegs, das ist für mich das synonym für neues entdecken, abenteuer erleben, menschen treffen... seien es neue oder gute bekannte. ein wunderbares deutsches sprichwort sagt... "man muss das glück unterwegs suchen, nicht am ziel, da ist die reise zu ende!" wo wart ihr in letzter zet unterwegs?

das neue thema für den juni heißt übrigens: TÜREN! die veröffentlichung ist, wie immer, am letzten donnerstag des monats, also am 25. JUNI 2015.  am nachmittag findet ihr dann hierim blog das link-up zur neuen BEAUTY IS WHERE YOU FIND IT aktion. verlinken könnt ihr allerdings auch noch in den wochen danach, ihr müsst also nicht auf den tag pünktlich sein. kein stress, sondern lieber viel spaß!

wenn ihr gern bei unserer gemeinsamen fotoaktion mitmachen wollt, euch aber erst einmal fragt, worum es bei #BIWYFI überhaupt geht... HIER findet ihr die passenden antworten! dort erfahrt ihr auch, wie ihr an diesem fotoprojekt entweder mit eurem BLOG oder eurem INSTAGRAM teilnehmen könnt. der hashtag für insta lautet #BIWYFI2015. ich freue mich auf euch!

people say that home is the best place on earth. but i must confess i love being en route much more. for me to be on the move is the synonym for exploring, making new experiences and meeting people... may they be new or old friends. a lovely german proverb says... "you've got to search for happiness on the on the way but not at the destination, because that is where the journey ends!"  where do you have been en route lately?

the new BEAUTY IS WHERE YOU FIND IT theme in june will be DOORS! the link-up will be online here on the blog as of the last thursday of the month, thus june 25th 2015, in the afternoon. you can submit your posts exactely that day, but also later in time. the link up tool will be open until the next following challenge. so have fun shooting and posting and sharing!

if you like to be part of this collective photo project but wonder what this #BIWYFI thing is all about... please check out the details HERE! see how you can join our monthly challenge with your BLOG or INSTAGRAM submission. the hashtag for insta pics is #BIWYFI2015. looking forward to have you with us!





Wednesday, May 27, 2015

die grillgranaten | familien BBQ mit smoked ribs, smashed potatoes... und oma & opa

BBQ & grill love | rezepte für smoker spareribs, amerikanischen krautsalat  & grill-kartoffeln | recipes for smoked ribs, cole slaw & smashed potatoes | luzia pimpinella

das pfingstwochenende war ja wettertechnisch so durchwachsen, wie es ein gutes stück grillfleisch sein sollte. tage vorher hatten wir schon argwöhnisch die sonnenscheinwahrscheinlichkeit beobachtet, um oma und opa zum familiengrillen einzuladen. der sonntag war dann wirklich ein volltreffer... blauer himmel, sonnenschein vom feinsten und genug muße für würzige SPARERIBS vom SMOKER-GRILL und ein kleines craft beer tasting! jeehaw!

mit diesem post möchte ich dann heute auch ganz offiziell die GRILLGRANATEN-kolumne hier im blog starten. da mein smokermän diesen job nicht ganz allein übernehmen möchte {ihr erinnert euch... er ist ein griller, kein schreiber} werden wir eine gemeinschaftsproduktion daraus machen. so wie es unsere familiengrill-events ja eigentlich auch immer sind!!!

Monday, May 25, 2015

#my2cents | was wäre anders in meinem leben, wenn ich ein mann wäre...

#my2cents | was anders wäre - ich als mann | luzia pimpinella

was wäre anders, wenn ich ein mann wäre? das hat haben mich esther, silke und verena von FOURTY SOMETHING gefragt und ich fand die frage ehrlich gesagt so interessant, dass ich dieses blogstöckchen gern angenommen habe. darüber hatte ich so ausführlich noch nie nachdgedacht!

Friday, May 22, 2015

travel toskana | 3 dinge, die man an einem tag in livorno tun kann... boardwalk, biowein und burger!

luzia pimpinella travel | toskana -  3 ziele für einen livorno tagesausflug | tuscany - 3 things to do on a livorno day trip

ein bisschen meer wollten wir auf jeden fall auch sehen, während unseres diesjährigen osterurlaubs in der TOSKANA! also machten wir uns für einen tagesausflug von MONTEBUONI aus auf den weg nach LIVORNO. 2-2½ stunden benötigten wir, um an die küste zu gelagen. länger, als wir eigentlich dachten, aber die fahrt lohnte sich dennoch, auch für nur einen tag. es reichte für einen besuch und einen kleinen einkauf im MERCATO CENTRALE, zum essen gehen im coolen und völlig unitalienischen SURFER JOE'S diner und einem langen spaziergang auf der wunderbaren, schachbrettgemusterten STRANDPROMENADE livornos. begleitet mich doch einfach noch mal zurück dorthin... zuerst gehen wir auf den markt!

we definitely wanted to see a little bit of the ocean, when we were on our easter vacation in TUSCANY lately! so one day we started off from MONTEBUONI for a day trip to LIVORNO. it took us 2-2½ hours to get to the tuscan coast. it was a longer drive than we originally thought, but it was worth it. it was all good for visiting the central market "MERCATO CENTRALE", for having some burgers at the cool and completely un-italian SURFER JOE'S diner and a long walk along the livornos beautiful seafront BOARDWALK. join me on our trip today... let's start with the farmers market!

Wednesday, May 20, 2015

BBQ love | rezept für tomaten-rhabarber-ketchup für heiß ersehnte grillabende

luzia pimpinella| BBQ love | rezept für tomaten-rhabarber-ketchup | homemade tomato rhubarb ketchup recipe

letztes wochenende haben wir endlich ganz offiziell unsere grillsaison im garten eröffnet. juhu! natürlich erst einmal mit einem unserer fast schon legendären hausgemachten BURGER {ich weiß, eigenlob stinkt, aber ich wiederhole hier ja nur ganz bescheiden die ansicht unserer grill-gäste während der letzten paar jahre! ;)}. dazu gab es hausgemachten TOMATEN-RHABARBER-KETCHUP, den ich frisch zusammengekocht hatte. dies ist dann auch das erste rezept, das ich in diesem sommer mit allen grillbegeisterten unter euch teilen möchte. 

Monday, May 18, 2015

NEUTROGENA 10 TAGE-FASZIEN-PILATES-CHALLENGE... na, woll'n wir doch mal sehen, was das mit meiner elastizität macht!

luzia pimpinella | neutrogena 10 tage-faszien-pilates-challenge... mein elastizitätstest!
{PROMOTION - ihr lieben, dieses posting ist in kooperation mit NEUTROGENA entstanden. meine erfahrungen mit der visibly renew pflegeserie muss ich aber trotzdem selber machen!}

"verbessert die elastizität & geschmeidigkeit der haut in 10 tagen"... das nenne ich ja mal voll straffe aussichten und ganz schön stramme versprechungen. sie sind dann auch vor allem der grund, warum es mich gefuxt hat, zuzusagen, als man mich neulich fragte, ob ich nicht bei der NEUTROGENA 10 TAGE-FASZIEN-PILATES-CHALLENGE mitmachen wollte. 10 tage, das schaffe ich! ;) wenn ich mit strafferer haut belohnt werden soll, dann sage ich nicht nein. aus der vergangenheit, wisst ihr ja schon, ich mag solche herausforderungen. das woll'n wir doch mal sehen!

Friday, May 15, 2015

familylife | von vatertagen, mädelsabenden und dem, was keiner sieht

familylife | mädelsabend, vatertag & viel echtes leben | luzia pimpinella

familienzeit wird mir immer kostbarer. ich sehe mein kind an und realisiere, dass sie schon ein teenager ist und dass mir somit nur noch ein paar jahre bleiben, bis das fräulein ein ganz eigenes leben startet. vielleicht weit weg von uns, auf jeden fall aber weitgehend ohne uns. ich weiß, die zeit bis dahin wird nur so dahinrasen.